Gedeckter Tisch, Bloggertreffen WIesbaden

#Wiesbaden bloggt | Ein Bloggertreffen im Rheingau

Anfang April bin ich für meine neue Stelle nach Frankfurt gezogen. Ein Umzug in eine andere Stadt ist aus vielen Gründen aufregend, für mich war eine der spannendsten Fragen nach dem Umzug wie die lokale Bloggerszene hier so aussieht und ob sie ebenso gut vernetzt ist, wie die in NRW. Glücklicherweise hat Melanie von Einfach Rheingau am ersten Maiwochenende ein Bloggertreffen in Wiesbaden organisiert und mich eingeladen. So habe ich nicht mal einen Monat nach meinem Umzug bereits die ersten Bloggerinnen aus dem Rhein-Main-Gebiet kennengelernt.

Neben Melanie waren Kristin von Rheinhessenliebe, Natalie von the-inspiring-life, Sabine von Miss Fancy, Bo von Bos kleine Welt, Kiki von Wollbindung, Sil von Silbuch und Sofija von Sofia Mode & Beauty Welt.

Wir haben uns im idyllischen Wiesbaden-Frauenstein getroffen, das ich definitiv als eines meiner nächsten Ausflugsziele festgehalten habe. Die Weinberge dort laden zum Wandern und Genießen ein. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich mich so schnell in meine neue Heimat verlieben würde, aber es ist so unglaublich schön hier unten.

Neben den Bloggerinnen hat Melanie auch noch einige Firmen kontaktiert und ein sehr nettes Programm für uns zusammengestellt. Besonders zwei Präsentationen sind bei mir hängen geblieben und haben mich sehr begeistert.

Rita Klahold hat uns auf eine Duftreise durch Italien eingeladen und uns das italienische Traditionshaus Aqua di Parma vorgestellt. Bereits 1916 entwickelten Parfümeure in einer kleinen Manufaktur im alten Herzen von Parma einen neuen für damalige Zeiten ungewöhnlich frischen Duft. Das Parfum gilt als das erste wirklich italienische Eau de Cologne (Colonia) und ist bis heute in seiner ursprünglichen Form erhältlich. Der internationale Durchbruch kommt in den 1950er-Jahren dank verschiedener Stars aus Hollywood, die von den großen italienischen Regisseuren für Dreharbeiten ins Land geholt werden und den Duft in den Maßschneidereien von Parma entdecken. Der erste und lange einzige Ort an dem es erhältlich war. Erst Anfang der 1990er-Jahren wird die erste Acqua di Parma Boutique in Via del Gesù in Mailand neben bekannten Namen der Haute Couture und des Prêt-à-porter eröffnet. Kurz darauf folgen die ersten weiteren Duftlinien. 2001 hat sich schließlich der große Luxus-Konzern LVMH eingekauft und dafür gesorgt, dass das Sortiment um Wellness-Produkte und Accessoires erweitert wurde. Bis heute wird allerdings jeder Duft in Italien produziert, besteht weiterhin nur aus natürlichen Inhaltsstoffen und wird von Hand abgefüllt.

Wir haben eine ganze Reihe der Düfte zum Testen bekommen. Den Klassiker habe ich verschenkt, da er zwar als unisex beworben wird, mir aber definitiv zu maskulin riecht. Die anderen Düfte werde ich nach und nach ausprobieren und dann vielleicht nochmal ausführlicher berichten.

Danach hat uns Alexandra Anskinewitsch in die Welt der luxuriösen Stoffe eingeführt und uns verschiedene Firmen vorgestellt, die sie vertritt. Alexandra hat eine eigene Agentur und ist rein im B2B (Business to business) Bereich tätig, hat also normalerweise mit uns Endverbrauchern gar nichts zu tun. Dafür ist sie eine echte Stoffexpertin und hat uns ganz viele spannende Sachen über Materialien wie Seide und Kaschmir vermittelt, wie Einblicke in verschiedene Fertigungsmethoden gegeben. Für mich war das ein echtes Highlight, weil ich total vernarrt in beide Materialien bin und man ja bekanntlich niemals auslernt. Besonders verliebt habe ich mich in die Schätze von Jim Thompson, der sich zu Lebzeiten sehr viel von Künstlern hat inspirieren lassen. Passenderweise betreibt die Firma in Bangkok das Jim Thompson Art Center, das ich nun unbedingt mal besuchen möchte.

Alles in allem war es ein sehr schöner Nachmittag in Wiesbaden und ich freue mich schon auf die Wiederholung im Herbst. Danke nochmal an Melanie für die Einladung und Organisation.

 

We love to read your feedback!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s